Hamburg
 
Hamburg Sehenswürdigkeiten
Hamburg Reiseführer
Hamburg Ausflüge & Touren
Hamburg Shopping
Hamburg Informationen
Hauptkirche Sankt Michaelis Hamburg
 

In Hamburg gibt es sehr viele Kirchen und die bekannteste ist natürlich die evangelische Hauptkirche Sankt Michaelis die den Spitznamen Michel trägt. Die Kirche ist deshalb auch eines der bekanntesten Wahrzeichen von Hamburg. Die Hauptkirche Sankt Michaelis ist sehr gut sichtbar wenn man in den Hafen von Hamburg hineinfährt da Sie eine Höhe von 132 Meter hat. Für Touristen ist die Turmbesichtigung auf dem Michelturm sehr zu empfehlen wo man von der 106 Meter hohen Aussichtsplattform einen einmaligen Ausblick auf Hamburg, den Hafen und die Elbe hat. Die Sankt Michaelis Kirche befindet sich nordwestlich vom Hamburger Hafen und ist über die U-Bahn Haltestelle Rödingsmarkt sehr gut zu erreichen. Die Hauptkirche Sankt Michaelis in Hamburg gilt auch als die bedeutendste Barockkirche in Norddeutschland. Im Hauptportal hängt die Bronzestatue des Erzengel Michael.

Informationen zur Kirche
Preise
Die Kirche kann kostenlos angeschaut werden

Turmbesichtigung:
Erwachsene Personen: ca. 3,50 Euro
Kinder bis 12 Jahre: ca. 2,50 Euro

Krypta und HamburgHiStory:
Erwachsene Personen: ca. 3,00 Euro
Kinder bis 12 Jahre: ca. 2,00 Euro

Öffnungszeiten
November bis April täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr
Mai bis Oktober täglich von 09:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Adresse
Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1a
20459 Hamburg
Telefon: 040 376 78-0
Die St. Michaelis Kirche in Hamburg
Der Spitzname der Sankt Michaelis Hauptkirche in Hamburg ist Michel
Der Spitzname der Hauptkirche Sankt Michaelis in Hamburg ist Michel und ein bekanntes Wahrzeichen
 
Wie viele Kirchen hat auch die Hauptkirche Sankt Michaelis eine bewegende Geschichte hinter sich und der erste Bau entstand im Jahre 1641 und bis 1912 wurde die Kirche dreimal erbaut und zweimal zerstört. Die Geschichte der Sankt Michaelis Kirche in Hamburg können sich die Besucher auf einer Panorama Leinwand anschauen die sich im zweiten Turmboden befindet. Besonders beeindruckend ist auch die Turmuhr die als eine der größten in Deutschland gilt. Die Ziffernblätter haben einen Durchmesser von 8 Meter und der Zeiger wiegt 130 Kilogramm und ist mit Blattgold verziert. Weiterhin verfügt die Kirche noch über drei Orgeln und eine Krypta. Insgesamt gibt es 2.500 Sitzplätze und der Kirchenraum hat eine Länge von 71 Meter, eine Breite von 51 Meter und eine Höhe von 27 Meter.
 
 
Startseite · Seite drucken · Seite zurück · Impressum