Hamburg
 
Hamburg Sehenswürdigkeiten
Hamburg Reiseführer
Hamburg Ausflüge & Touren
Hamburg Shopping
Hamburg Informationen
Botanischer Garten Hamburg
 

Naturliebhaber schauen sich gerne den Botanischen Garten in Hamburg an der sich in Hamburg-Osdorf befindet. Über die S-Bahn Haltestelle S1, S11 Klein Flottbek kann man den Botanischen Garten sehr gut erreichen. Dieser ist das ganze Jahr geöffnet und ein Besuch ist zu jeder Jahreszeit zu empfehlen da man sich die verschiedenen Blühzeiten der Pflanzen und Blumen anschauen kann. Eröffnet wurde der Botanische Garten Hamburg im Jahre 1979 nach zehnjähriger Bauzeit. Früher befand sich dieser in der Hamburger Innenstadt und aus Platzmangel musste er an einen neuen Platz verlegt werden. Das Tropengewächshaus befindet sich aber immer noch im Park Planten un Blomen. Der Neue und Alte Botanische Garten kann kostenlos angeschaut werden und es ist zu empfehlen beide anzuschauen da diese sehr schön sind. Führungen durch den Botanischen Garten Klein Flottbek sind auch möglich wo man die besten Informationen über die Planzenwelt erhält.

Informationen zu Botanischer Garten Hamburg
Preise
Der Botanische Garten in Hamburg kann kostenlos angeschaut werden
Öffnungszeiten
Botanischer Garten Klein Flottbek:
Täglich von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Tropengewächshaus:
Täglich von 9:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Adresse
Botanischer Garten
Klein Flottbek
Hamburg

Tropengewächshaus
Planten un Blomen
Hamburg

Der Botanische Garten in Hamburg
Im Botanischen Garten in Hamburg gibt es sehr viele Blumen und Pflanzen
Zu jeder Jahreszeit ist ein Besuch des Botanischen Garten in Hamburg zu empfehlen
 
Es gibt immer spezielle Aktionstage und Veranstaltungen die natürlich von vielen Touristen gerne besucht werden. Aufgeteilt ist der Botanische Garten Hamburg in Nutzpflanzen, Rosarium, Japangarten, Chinagarten, Alpinum, Bauerngarten, Arzneiplanzen, Amphitheater und einen Duft- und Tastgarten. Touristen die gerne Tropische Pflanzen, Gewächse, Kakteen, Orchideen, Magnolien, Zypressen und auch Mammutbäume anschauen möchten sollten den Botanischen Garten in Hamburg besuchen. Nach dem Rundgang kann man sich noch in den Cafépavillon setzen und einen Kaffee trinken oder Kuchen essen. Schon am Eingang des Botanischen Gartens kann man schon die Düfte und Aromen der Pflanzen schmecken und man bekommt Lust auf den Rundgang. Der Botanische Garten Hamburg gehört übrigens zur Universität Hamburg.
 
 
Startseite · Seite drucken · Seite zurück · Impressum